Ausbildung und Beruf

Dr. rer. nat. Martin Errenst

 

Schulabschluss 1977 Abitur (Aachen)
Universitätsstudium 1979 - 1987 Chemiestudium in Berlin und Heidelberg
  1987 Diplomarbeit zur Kinetik imobilisierter Enzyme
Promotion 1987 - 1990 Promotionsarbeit zur Isolierung von sauren Kohlenhydraten aus Hämofiltrat und ihrer Identifizierung durch Kernresonanzspektroskopie
Persönliche Fortbildung

Studium der Anthroposophie, der goetheanistischen Wissen­schafts­­methodik und der Waldorfpädagogik

www.hardenberginstitut.de Friedrich von Hardenberg-Institut (Heidelberg)

www.carus-institut.de Carl-Gustav Carus Institut (Öschelbronn)

www.freie-hochschule-stuttgart.de Seminar für Waldorfpädagogik (Stuttgart)

Berufserfahrung 1991 - 1999

Verweis Abnoba Heilmittel GmbH

Tätigkeit für die Herstellungsleitung und Qualitäts­kontrolle des Arzneimittels ABNOBAViscum (Pflanzliches Injektionspräparat aus der weißbeerigen Mistel, Viscum Album)

Verweis Carl Gustav Carus-Institut

Untersuchungen zu Inhaltsstoffen der Mistel spez. Oligopeptide und Lipide

  1999 - 2001 Dozentent in der Lehrerausbildung in Lima, Peru, am Instituto Sup. Pedagógico Schiller-Goethe (Chemie, Physik, Mathematik, Didaktik der Naturwissenschaften)
  2002 - 2005 Fachlehrer an der Freien Waldorfschule Bergisch Gladbach (Chemie, Physik, Informatik)
  2006 Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Waldorfschulen, Forschungsarbeiten zu den menschlichen Sinnen
Aufbaustudium 2006 - 2007 Fernstudium Schulmanagement an der   Technischen Universität Kaiserslautern
Seit Oktober 2007 Geschäftsführer an der www.fws-hs.de Freien Waldorfschule Kreis Heinsberg